Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Shaba Zucker-Gel Enthaarung

Methode mit der Hand

Was ist Shaba



Ein uraltes Geheimnis der Frauen des Orients ist gelüftet und die Schweiz ist Zeuge. Die sanfte, traditionelle Haarentfernung orientalischer Schönheiten ist nun auch uns zugänglich. Die alte Methode wurde schweizerisch modernisiert und dabei noch angenehmer und sanfter gemacht. Das Prinzip "low tech - high touch" blieb unangetastet.
Unsere Haut leidet unter der Alltagshektik und der Belastung durch Umwelteinflüsse; dauernd steht sie unter Stress. Geboten ist also eine Methode, die selbst für Allergiker und Venenleidende eine verträgliche und sanfte Lösung bietet. Die Shaba Haarentfernung des Orients erfüllt diese Anforderungen mit Bravour.
.

Zucker-Gel (Zucker,Wasser,Zitrone)

Das Shaba Zucker-Gel


Ein honigähnliches Gel aus Zucker, Wasser und Zitrone wird auf störende Haare aufgetragen und mit flinker Hand wieder entfernt. Das geschieht blitzschnell und so schonend, dass mehrmals über dieselbe Stelle gearbeitet werden kann. Am weichen, geruchlosen Gel bleiben die unerwünschten Haare samt Wurzeln haften. Die sanfte Technik verhindert das Brechen von Haaren und damit das Entstehen von Stoppeln. Der eindrückliche Erfolg ist eine leicht gepeelte, seidenweiche Haut, wo selbst die Fingerberührung einzig glatte Haut feststellt. Das Gefühl entspannter Babyhaut hält wochenlang an. Mit der Zeit wachsen die Haare ohne Stoppeln wieder nach; nun allerdings dünner und feiner als je zuvor. Da ein "Lebensmittel" zur Haarentfernung dient, gilt die Shaba Methode zu Recht als natürlich Trotz aller Vorzüge ist Shaba deutlich kostengünstiger als vergleichbare Methoden der Haarentfernung.

Weitere Informationen anfordern

Thank you for contacting us. We will get back to you as soon as possible
Ein Fehler ist aufgetreten.
Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.